Unterschied zwischen Makler und Immobilienberater RU

Was verbirgt sich hinter einer Immobilienberatung?

Im Gegensatz zu der reinen Immobilienvermittlung und -vermarktung, also der gewöhnlichen Maklertätigkeit, ist die Immobilienberatung eine umfassende, beratende Immobiliendienstleistung. Die Beratung beginnt bereits vor Abschluss des Beratungsvertrags damit, dass die Rahmenbedingungen für den Erwerb dadurch abgesteckt werden. Sie begleitet den Kunden während der gesamten Suche und des Kaufprozesses und endet erst mit der vollständigen Abwicklung des Kaufs. Insbesondere ausländische Kaufinteressenten, welche der deutschen Sprache nicht oder nur unzureichend mächtig sind, können mit Hilfe der Beratung durch auf dem Berliner Immobilienmarkt erfahrene Berater sicher stellen, die bestmögliche, ihren Anforderungen entsprechende Investitionsentscheidung treffen zu können.

Was beinhaltet eine Immobilienberatung?

Die Leistungen einer Immobilienberatung decken einerseits wirtschaftliche Fragen ab und beziehen andererseits die individuellen Präferenzen der Kunden umfassend mit ein. Die Immobilienberatung beginnt damit, dass die gewünschte Investitionssumme, der angestrebte Zweck des Immobilienerwerbs - Eigennutzung, Kapitalanlage oder auch eine Mischform aus beidem -, die gewünschte Lage, etc. eingegrenzt werden und eine erste Sichtung der Realisierbarkeit des Vorhabens stattfindet. Mit Abschluss des Beratungsvertrags beginnt die eigentliche Suche. Neben einer Vielzahl von Immobilienportalen werden etliche Webseiten von Immobilienagenturen sowie diverse Newsletter in die Suche mit einbezogen. Der Kunde bekommt eine Vorauswahl gemäß seiner Kriterien präsentiert, aus welcher er die für ihn für eine Besichtigung interessanten Objekte auswählt, sodass Unterlagen angefordert und Termine vereinbart werden können. Die eigentlichen Besichtigungstermine finden wenn möglich gemeinsam mit dem Kunden statt und dienen der weiteren Eingrenzung der Vorauswahl. Wenn im Anschluss ein Objekt den Kunden näher interessiert, werden sämtliche Unterlagen dazu angefordert und gesichtet. Sobald der Kunde von einem Objekt überzeugt ist, beginnen unter Einbeziehung des Kunden die Preisverhandlungen. Dabei können oft größere Einsparungen zum ursprünglich angebotenen Preis erzielt werden. Sobald man sich mit dem Käufer auf den finalen Preis verständigt hat, beginnt die Vertragserstellung und Ausgestaltung im Interesse des Kunden gemeinsam mit einem ausgewählten Notar. Wenn nötig wird der Vertrag dem Kunden übersetzt. Die Vertragsunterzeichnung kann sowohl mit unserer Begleitung als auch durch uns alleine mit Vollmacht des Kunden erfolgen. Die sich anschließende Durchführung und Abwicklung des Vertrags begleiten wir selbstverständlich ebenfalls umfassend bis zum Schluss.

Wann brauche ich eine Immobilienberatung?

Mangelnde Erfahrung

Der deutsche, insbesondere der Berliner Wohnungsmarkt ist vorrangig ein Mietmarkt - traditionell gesehen mietet man eher eine Wohnung, als dass man eine kauft. Daher mangelt es insbesondere deutschen Kunden oft an Erfahrung bezüglich Wohnungskauf. Wenn man nicht genau weiß, worauf man achten soll, geht man das Risiko ein, eine suboptimale Entscheidung zu treffen, welche einen am Ende ggf. sogar noch teuer zu stehen kommen kann.

Zeitmangel

Darüber hinaus benötigt die Suche nach den eigenen vier Wänden mitunter viel Zeit und Muße - ein schwieriger Spagat, wenn man gleichzeitig das Leben eines Berufstätigen führt. Durch die Vorauswahl und Suche nach geeigneten Objekten durch unsere Berater kann die Suchzeit erheblich reduziert werden, sodass man am Ende sich nur das ansieht, was auch wirklich in Frage kommt - oder man sogar soweit gehen kann, die Wohnung nur der Vollständigkeit halber noch kurz vor der Kaufentscheidung zu besichtigen.

Mangelnde Sprachkenntnisse

Sofern man der deutschen Sprache nicht oder nur unzureichend mächtig ist, bereiten schon  allein die Sichtung von Anzeigen und deren Bewertung Schwierigkeiten. Selbst wenn man denkt, etwas Interessantes gefunden zu haben, so ist doch unbedingt vonnöten, dass man die gesamten Unterlagen eines Objektes sichtet und versteht, um eine umfassende Bewertung des potentiellen Kaufobjektes vornehmen zu können. Schließlich ist es von enormer Wichtigkeit, den Kaufvertrag soweit wie möglich nach den Interessen des Käufers auszurichten, um einerseits unnötige Kosten zu sparen und andererseits möglichst früh über die Geschicke der Wohnung entscheiden zu können.

Fehlende Ortsansässigkeit

Eine Wohnung zu kaufen ist eine schwerwiegende Entscheidung, oftmals fürs ganze Leben. Falls man nicht vor Ort sein kann, ist sie fast unmöglich zu treffen. Aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Wohnungen in Berlin und dem andererseits teilweise sehr begrenzten Angebot ist es wichtig, schnell handeln zu können. Wenn eine Wohnung vermietet ist, kann man oft noch nicht einmal beeinflussen, wann sie besichtigt werden kann. Daher ist es ein enormer Vorteil, wenn die Berater vor Ort schnell und unverzüglich reagieren können, sobald ein Angebot auf den Markt kommt. Wenn dann das Angebot wirklich interessant ist, kann man durch eine Reservierung sicher stellen, dass die Wohnung nicht anderweitig verkauft wird, während man die Anreise zur Besichtigung in Ruhe planen kann.

Sondereigentums-Verwaltung

Sondereigentums-Verwaltung bezieht sich im Bereich Immobilien auf die Verwaltung einer Wohnung im Sondereigentum - im Gegensatz zum Gemeinschaftseigentum, in welchem sich das gesamte Mehrfamilienhaus befindet. Die Sondereigentums-Verwaltung bezieht sich auf die gesamte Mieterverwaltung sowie auch soweit gewünscht auf die Vertretung des Eigentümers gegenüber der Hausverwaltung und Behörden. Insbesondere für Eigentümer, welche des Deutschen nicht mächtig sind, empfiehlt es sich zumindest anfänglich die Unterstützung durch unsere erfahrenen Berater zu nutzen.

Research / Marktanalysen

Marktanalysen, oder auch Immobilienresearch, sind Dienstleistungen die in den Bereich des Marketings gehören. Diese Analysen sind bedeutend für die Immobilienberatung. Der Berliner Immobilienmarkt zeichnet sich in den letzten Jahren dadurch aus, dass die Nachfrage das Angebot übersteigt. Aktuelle Entwicklungen im Städtebau führen dazu, dass sich die Gewichte der einzelnen Regionen verschieben. Zu- und Abwanderung in bzw. von einzelnen Bezirken führen zu einer Änderung in der Beliebtheit - was eine Änderung der Preise nach sich zieht. Die permanente Überwachung der neuesten Entwicklungen auf dem Berliner Wohnungsmarkt hilft dabei, unseren Kunden die bestmögliche Kaufentscheidung zu treffen und nach Möglichkeit überteuerte Preise aufgrund übersteigerter Popularität einzelner Gebiete zu vermeiden.

Today 55

Yesterday 124

Week 55

Month 3966

All 170181

Currently are 7 guests and no members online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Контакт

Berlin Real Estate Institute

Desiree Leinenbach
Falckensteinstr. 17
10997 Berlin
Germany

+49 - 30 - 61287091

info@berlin-real-estate-institute.com
Свяжитесь с нами